Tanken per App

Nach etwa vier Jahren Erprobung durch ca. 8 Testpersonen an 8 bundesweit verteilten Tankstellen ko-Tankkartemmt es zu einer kleinen, revulotionären Veränderung: Statt mit der H2.live-Tankkarte ist es nunauch möglich, mit der H2.live-App zu tanken. Die freigeschalteten App-Tank-Nutzer können die App selbsterklärend nutzen.

Auf der Tankstellensuche kann man die App-Fähigkeit auf der App H2.live überprüfen. Sollte man in die Nähe einer app-fähigen Wasserstofftankstelle kommen, schlägt H2.live automatisch vor, per App zu tanken. Selbstverständlich hat jeder Nutzer auch die Alternative des Tanken per Wasserstofftankkarte. Entscheided man sich vor der Ladesäule für die App, wischt man nun die Nutzung frei und wartet auf die Freigabe der Ladesäule, was in sehr kurzer Zeit (je nach Mobilfunkempfang dauert das 1 bis 3 Sekunden) umgesetzt wird. Nun kann der eigentliche Tankvorgang beginnen. Nach dem Einhängen der "Zapfpistole" MUSS man bei der App auf "Tankvorgang beenden" drücken, damit die Wasserstofftankanlage für den nächsten Tankenden freigeschaltet/nutzbar gemacht wird. Dieser Schritt entspricht dem sonstigen Wasserstofftankkarte-Entnehmen beim konventionellen Tanken.

25. Aug 2022 -

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

Über neue Kommentare per E-Mail benachrichtigen